Datenschutzerklärung

Präambel

Vielen Dank für Ihr Interesse an den Websites und Media-Präsenzen der AID24 Rechtsanwaltskanzlei. Als Kanzlei mit dem Schwerpunkt Datenschutzrecht und IT-Recht legen wir großen Wert auf die Wahrung Ihrer Privatsphäre und den Schutz Ihrer Daten. Damit Sie in vollem Umfang über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten informiert sind, nehmen Sie bitte nachstehende Erklärungen zur Kenntnis. Möchten Sie uns neben Ihren personenbezogenen Daten auch Daten weiterer Personen mitteilen geben Sie bitte vorab an diese die Informationen zur Verwendung der Daten aus dieser Datenschutzerklärung weiter, gern übersenden wir die Datenschutzerklärung auf Anfrage in Papierform. Zudem weisen wir darauf hin, dass Sie oder Dritte Personen uns gegenüber nicht verpflichtet sind, uns personenbezogene Daten zukommen zu lassen. Im Falle der Nichtbereitstellung der unter 9. angesprochenen Daten kann möglicherweise Ihre Angelegenheit von uns unter Berücksichtugung Ihrer Interessen, insbesondere Ihrer wirtschaftlichen oder/und persönlichen Verhältnisse, nicht angemessen tatsächlich als auch rechtlich gewürdigt werden.

1. Verantworliche Stelle nach den Datenschutzgesetzen und der DSGVO

Durch diese Datenschutzerklärung werden Nutzer über Zwecke, Umfang und Art der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die verantworliche Stelle: AID24 Rechtsanwaltskanzlei - Rechtsanwalt Christoph Scholze, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, eMail: kanzlei(a-t)aid24.de, Tel.: 0611/89060871, Fax.: 0611/89056952 aufgeklärt. Die Verantwortliche Stelle ist hier die natürliche Person, welche über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten allein oder gemeinsam mit anderen Personen entscheidet.

2. Was sind personenbezogene Daten und wozu werden diese benötigt?

Personenbezogene Daten sind alle Daten durch welche auf Sie als Person zurückgeschlossen / identifiziert werden kann. Sollten Sie beispielsweise einen kostenlosen Rückruf zwecks kostenfreier Ersteinschätzung oder kostenpflichtiger Beratung wünschen, müssen personenbezogene Daten wie Ihr Vor- und Nachname, Telefonnummer o.a. von Ihnen erhoben werden. Mit der Übermittlung Ihrer Anfrage beispielsweise zur kostenfreien Ersteinschätzung, kostenpflichtigen Beratung oder Mandats- bzw. Auftragserteilung erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer Daten und der Verarbeitung in elektronischen Datenverarbeitungsanlagen als auch der Speicherung einverstanden. Die Daten werden sodann zur Vorbereitung oder Durchführung der jeweiligen Auftragsabwicklung genutzt, somit verarbeitet.

3. Art und Zweck der Verwendung personenbezogener Daten sowie deren Erhebung und Speicherung beim Besuch unserer Websites

Sobald Sie unsere Websites www.aid24.de, www.aid24.at, www.aid24.eu, www.aid24.net, www.aid24.org, www.aid24rechtsanwaltskanzlei.com, www.aid24rechtsanwaltskanzlei.de mittels des auf Ihren Endgeräten von Ihnen genutzten Browser aufrufen werden automatisch Informationen an unseren Website-Server gesendet. Diese Informationen sogenannte Logfiles werden zeitweise gespeichert. Sobald Sie unsere Websites aufrufen, erheben wir die nachfolgenden Daten, die hierzu technisch erforderlich sind, damit Ihnen die Websites in Ihrem Browserfenster für Sie sichtbar angezeigt werden können. Nachfolgende Informationen werden hierbei bis zur automatisierten Löschung ohne Ihr aktives Zutun erfasst und gespeichert:

  • URL und Name der abgerufenen Datei,
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Uhrzeit und Datum der Anfrage,
  • Website von welcher die Anfrage erfolgte,
  • genutzter Browser sowie ggf. Bezeichnung Ihres Acces-Providers
  • ggf. auch das Betriebssystem

Zu folgenden Zwecken werden von der AID24 Rechtsanwaltskanzlei die oben genannten Daten verarbeitet:

  • problemfreier Verbindungsaufbau,
  • Nutzung der Websites, insbesondere zur Angebotsoptimierung und wirtschaftlichem Betrieb,
  • Prüfung der Systemstabilität und -sicherheit sowie weiteren Hilfstätigkeiten.

Das berechtigte Interesse zur Datenerhebung ergibt sich aus oben aufgelisteten Zwecken, wir verwenden Ihre Daten in keinem Fall um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen, Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 I S.1 lit. f DSGVO. Bitte beachten Sie, dass wir bei Ihrem Besuch unserer Websites Analysedienste und Cookies verwenden, was nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung ausführlich beschrieben wird.

4. Cookies

Was macht man mit diesen und was versteht man unter Cookies? Cookies können nicht Verwendung finden um Viren oder Trojaner-Programme auf ein Endgerät zu übertragen, ebenfalls können keine Programme auf Ihren Endgeräten durch Cookies gestartet werden. Cookies werden von sehr vielen Webseiten im Internet genutzt, dabei handelt es sich um Dateien die bei Benutzung des Internetauftrittes der AID24 Rechtsanwaltskanzlei von unserem Websiteserver auf die Festplatte Ihrer Endgeräte übertragen werden. Wir erhalten hierdurch automatisch von Ihnen Informationen zu bestimmten Daten beispielsweise: Ihr verwendeter Browser, Betriebssystem Ihres Endgerätes oder IP-Adresse. Durch die erhaltenen Informationen können wir Ihnen eine korrekte Anzeige oder weitere Funktionen unserer Websites im Browser auf Ihrem Endgerät ermöglichen. In keinem Fall werden wir ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit anderen personenbezogenen Daten herstellen oder Ihre Daten an Dritte weitergeben.

Auch ohne oben beschriebene Cookies können die Websites der AID24 Rechtsanwaltskanzlei in der Regel durch Ihren Browser auf Ihrem Endgerät betrachtet werden. Beachten Sie jedoch bitte, dass Internet-Browser in der Regel Cookies aktzeptieren und erst von Ihnen deren Nutzung durch Änderung Ihrer Browser-Einstellungen deaktiviert werden muss. Weitere Hinweise zur Deaktivierung (do not track) finden Sie in den Hilfefunktionen Ihres Browsers. Sollten Sie die Dekativierung vornehmen beachten Sie bitte, dass möglicherweise einzelne Funktionen unserer Website Ihnen nicht mehr zur Verfügung stehen. Werden von Ihren Browsereinstellungen oder beim erstmaligem Aufruf unserer Websites durch Ihre aktive Zustimmung in den Einsatz von Cookies gestattet, werden voraussichtlich folgende Cookies von den Seiten der AID24 Rechtsanwaltskanzlei wie oben beschrieben zum Einsatz kommen:  

  • _ga: Der für die Nutzung von Google Analytics eingesetzte, nur bis zum Ende Ihrer Website-Sitzung gültige Cookie findet Verwendung um Analysedaten bezüglich der Websitebesuchern zu erfassen.
  • _gat: Der für die Nutzung von Google Analytics eingesetzte, nur bis zum Ende Ihrer Website-Sitzung gültige Cookie findet Verwendung um Analysedaten bezüglich der Websitebesuchern zu erfassen.
  • _gid: Der für die Nutzung von Google Analytics eingesetzte, nur bis zum Ende Ihrer Website-Sitzung gültige Cookie findet Verwendung um Analysedaten bezüglich der Websitebesuchern zu erfassen.
  • piwik_sessid: Der für die Nutzung von PIWIK eingesetzte, nur bis zum Ende Ihrer Website-Sitzung gültige Cookie findet Verwendung um Analysedaten bezüglich der Websitebesuchern zu erfassen.
  • piwik_ignore: Der für die Nutzung von PIWIK eingesetzte, nur bis zum Ende Ihrer Website-Sitzung gültige Cookie findet Verwendung um PIWIK eine Datenanalyse bezüglich der Websitebesucher zu unterbinden.
  • has_js: Der für die Nutzung von Javascript eingesetzte,  nur bis zum Ende Ihrer Website-Sitzung gültige Cookie findet Verwendung um festzustellen ob JavaScript aktiviert ist, so dass unser CMS effizienter arbeiten kann und so benutzerfreundlicher wird.
  • cookie-agreed: Der für die Nutzung der AID24-Webseite eingesetzte, nur bis nur bis zum Ende Ihrer Website-Sitzung gültige Cookie enthält die Information, ob Sie die Cookie-Nutzung auf dieser Webseite akzeptiert haben.

Durch Nutzung der Internetpräsenz der AID24 Rechtsanwaltskanzlei erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten mittels Google Analytics, YouTube-Plugin, Vimeo-Plugin, PIWIK (und ggf. Google Adwords soweit als Werbe-Campaign genutzt, siehe unter 10. dieser Datenschutzerklärung) in der nachfolgenden beschriebenen Art und Weise und zu den benannten Zwecken einverstanden, soweit Sie die Nutzung von Cookies nicht wie oben bzw. unten beschrieben verhindern.

5. Google Analytics

Diese Internetpräsenz der AID24 Rechtsanwaltskanzlei nutzt Google Analytics, hierbei handelt es sich um ein Webanalysetool der Google LLC (Inc.), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 in den USA (nachfolgend bezeichnet als "Google").

Durch Google Analytics werden Textdateien (Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert und hierdurch eine Analyse der Websitenutzung durch diese ermöglicht. Durch die Cookies können Informationen, welche in der Regel an einen Server von Google in die USA gesendet und dort gespeichert werden, über Ihre Nutzung bezüglich der Websites der AID24 Rechtsanwaltskanzlei erhalten werden, beispielsweise:

  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Hostname des genutzten Endgerätes (IP-Adresse),
  • Browser,
  • Referrer-URL,
  • Betriebssystem.

Erfolgt Ihr Besuch der Websites der AID24 Rechtsanwaltskanzlei innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union bzw. Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum werden IP-Adressen wegen Aktivierung der Annonymisierungsfunktion vor Übertragung an Google zuvor gekürzt (IP-Annonymisierung). In Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an die Server von Google übertragen und in den USA gekürzt. Google wird im Auftrag des Websitebetreibers die erhaltenen Informationen nutzen um beispielsweise die Besucheranzahl der Websiten der AID24 Rechtsanwaltskanzlei festzustellen und weitere Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber dieser Internetpräsentz bei der Auswertung der Informationen zu erbrigen. Eine Zusammenführung der von Ihrem Browser übersendeten IP-Adresse mittels Google Analytics erfolgt nicht mit anderen Daten von Google.  Wie unter 4. dargestellt können Sie durch geänderte Einstellung Ihres Browsers verhindern, dass Cookies gespeichert werden. Sie können die Erfassung durch Cookie und oben beschriebende Datenverarbeitung durch Google verhindern. Nach Deaktivierung der Cookies kann es jedoch möglich sein, dass Sie nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wenn Sie die Funktion von Google Analytics in Ihrem Browser einschränken oder verändern möchten, können Sie hier entsprechende „opt-out“ Programme herunterladen und Installieren: Das Add-on ist für Internet Explorer (7 und 8), Google Chrome (4.x und höher) und Mozilla Firefox (3.5 und höher) dort verfügbar. Google mit Sitz in den USA ist dem EU-US Datenschutzabkommen (Privacy Shield) unterworfen, welches die Einhaltung eines in der EU bestehenden Datenschutzniveaus auch für die USA gewährt. Weitere Infos zum Datenschutz von Google und Google Analytics finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Zur Auftragsdatenverarbeitung haben wir einen Vertrag mit Google bezüglich der Nutzung von Google Analytics abgeschlossen und setzen diesen nach Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden vollständig um.

6. Piwik

Diese Website verwendet den Montano Webanalysedienst Piwik. Piwik nutzt Textdateien auch als Cookies bezeichnet. Diese werden auf Ihrem Computer gespeichert damit von uns eine Analyse der Benutzung unserer Webseite möglich ist. Durch den jeweiligen Cookie werden zu diesem Zweck die Nutzungsinformationen (inklusive Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server weitergeleitet und zur Analyse der Websitenutzung abgespeichert. Dieses Vorgehen dient der Optimierung unserer Website. Bei diesem Vorgang wird Ihre IP-Adresse anony­mi­siert. Sie bleiben damit als Nutzer unserer Website für uns anonym. Durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers können Sie die Verwendung der Cookies verhindern. Nach Deaktivierung der Cookies kann es jedoch möglich sein, dass Sie nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Folgende Informationen werden durch die PIWIK-Cookies erzeugt:

  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Hostname des genutzten Endgerätes (IP-Adresse),
  • Browser,
  • Referrer-URL,
  • Betriebssystem.

An Dritte werden die genannten Daten nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie mit der Aus­wer­tung und Speicherung der oben genannten Daten, welche sich durch Ihren Besuch unserer Webseite entstehen, nicht ein­ver­stan­den sind, kön­nen Sie der Nut­zung und Speicherung per Maus­klick nachfolgend verhindern. Nach Deaktivierung der Cookies kann es jedoch möglich sein, dass Sie nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie abgespeichert, wodurch Piwik Untersagt wird Sit­zungs­da­ten zuerheben. Achtung: Beachten Sie bitte, wenn Sie Ihre Cookies in Ihrem Browser löschen, so wird auch das Opt-Out-Cookie zu Piwik gelöscht und ist möglicherweise von Ihnen nochmals zu aktivieren.

7. (Social) Media-Präsenzen auf Xing, Twitter, anwalt.de, meinPraktikum.de, google+, LinkedIN, Facebook oder Inhalte Dritter auf GoogleMaps

Neben dieser Website verfügt die AID24 Rechtsanwaltskanzlei in unterschiedlichen (sozialen) Medien über Päsenzen. Wir verlinken lediglich von unseren Seiten auf unsere Präsenzen und / oder verlinken allein auf die Datenschutzerklärungen bei Xing, Twitter, anwalt.de, Google+ / GoogleMaps, LinkedIN, Facebook und meinPraktikum.de. Unsere Webseiten nutzen keine Plug-INs in Bezug auf vorgenannte (soziale) Medien-Präsenzen auch nicht in Bezug auf GoogleMaps.

Beim Besuche einer solchen (sozialen) Media-Präsenz werden möglicherweise an den Netzwerkanbieter personenbezogene Daten übermittelt. Darüberhinaus ist es möglich dass weitere Informationen von dem Anbieter der Social-Media-Präsenz verarbeitet werden, beispielsweise Daten des Endgerätes welches Sie bei dem Besuch des Netzwerkes benutzen, Plug-Ins, Browserversion, Ihre IP-Adresse.

Sind Sie mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei Besuch einer (socialen) Media-Präsenz in den jeweiligen Netzwerk eingeloggt so kann dies Ihrem Nutzerkonto möglicherweise zugeordnet werden. Wünschen Sie dies nicht, so loggen Sie sich vor Besuch unserer (Socialen) Media-Präsenzen bitte aus Ihrem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerkes aus. Aus welchen Gründen / Zwecken und in welchem Umfang der jeweilige Netzwerkanbieter Daten erhebt zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten sowie zu Ihren Rechten können Sie den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Netzwerkes entnehmen:

8. Datenschutz bei Call Tracking

Zwecks Call-Trackings speichern wir Ihre Telefonnummer. Anrufe werden direkt an die jeweilige Zielrufnummer direkt weitergeleitet. Informationen zu Datum, Uhrzeit und Gesprächsdauer des Anrufes und der Zielrufnummer werden beim Anruf erhoben. In keinem Fall erfolgt dabei die Speicherung von Gesprächsinhalten. Gespeichert wird die Telefonnummer des Anrufers. Dem Angerufenen werden die gespeicherten Daten übermittelt und zur Verfügung gestellt. An Dritte erfolgt bei diesem Vorgang keine Weitergabe von Daten statt. Durch Nutzung des Dienstes willigen Sie in die beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten ein. Jederzeit mit Wirkung für die Zukunft können Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Beabsichtigen Sie mit Ihrer Kantaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages, so ist ergänzende Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO für die AID24 Rechtsanwaltskanzlei. Sofern keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist (z.B. Geschäftsbriefe § 257 II HGB, Rechnungen § 14b UStG) und sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der Sachverhalt abschließend geklärt ist werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage Ihre Daten von uns gelöscht.

9. Kontaktaufnahme durch Briefpost, eMailverkehr, Fax, Telefon, Gespräch, Kontaktformular, Handy, beA, EGVP

Personenbezogene Daten werden im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme mit der AID24 Rechtsanwaltskanzlei erhoben somit verarbeitet. Zur Auswertung der Kommunikation werden Ihre Daten verwendet, eine Weitergabe an Dritte erfolgt in diesem Zusammenhang nicht. Die Übermittlung von Ihren personenbezogenen Daten zu anderen als nachfolgend aufgeführten Zwecken ist nicht beabsichtigt und findet nicht statt: Für die ordnungsgemäße Bearbeitung Ihrer Sache kann es nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO erforderlich werden Ihre Daten an Dritte weiterzugeben, beispielsweise an unsere in der jeweiligen Sache betroffene Mandantschaft, Gegenseite, freie Mitarbeiter, Kooperationspartner, Behörden und/oder Gerichte zwecks Vorbereitung und/oder Durchführung von Rechtegeltendmachung und/oder wie unten näher dargestellter Korrespondenz bei den Kontaktwegen via eMail, Kontaktformular, Fax, Telefon, Briefpost, beA, EGVP und/oder Gespräch. Daten welche von uns weitergegeben wurden dürfen vom jeweilgen Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verarbeitet werden.

Im Falle der Nutzung der Kontaktformulare ist für Sie aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich welche Daten erhoben werden, in der Regel: Name, Handynummer, eMailadresse, Schriftverkehr zum jeweiligen Fall in Dateiform und Ihre Nachricht an uns. Im Rahmen von eMails, Fax, Telefon, beA, EGVP, Gespräch oder Briefpost definiert der Versender/Mitteilende der Nachricht den Datenumfang vollständig selbstständig. Zum Zweck der Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihres Anliegens sowie ggf. zur technischen Administration werden die Daten gespeichert und verwendet somit verarbeitet. Das berechtigte Interesse zur Datenverarbeitung ergibt sich für uns aus folgenden Zwecken:

  • Ihr Anliegen zu beantworten / bearbeiten
  • zur Korrespondenz mit Ihnen
  • zur angemessene Beratung und Vertretung sowie zur Geltendmachung und Ausübung von Rechtsansprüchen unserer Mandantschaft
  • zur Aufklärung des Sachverhaltes in Angelegenheiten mit Ihrer Beteiligung
  • ggf. zur technischen Administration

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Beabsichtigen Sie mit Ihrer Kantaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages, so ist ergänzende Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO für die AID24 Rechtsanwaltskanzlei. Sofern keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist (z.B. § 147 AO, 6 Jahre für Handakten § 50 BRAO,  6 Jahre bei Geschäftsbriefen § 257 I Nr. 2 und 3 HGB, 10 Jahre bei Rechnungen § 14b UStG) und sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der Sachverhalt abschließend geklärt ist werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage Ihre Daten von uns gelöscht.

Erfolgt Ihre Kontaktaufnahme mittels Kontaktformular über oben genannte Websites der AID24 Rechtsanwaltskanzlei werden alle Daten mit SSL-Verschlüsselung an uns übertragen.

Die AID24 Rechtsanwaltskanzlei bemüht sich, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller organisatorischen und technischen Möglichkeiten so zu speichern / verarbeiten, dass diese für unberechtigte Dritte nicht zugänglich sind. Wir möchten Sie hiermit jedoch darauf aufmerksam machen, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz von Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter ist nicht möglich. Insbesondere bei der Kommunikation per eMail kann die vollständige Datensicherheit von der AID24 Rechtsanwaltskanzlei, vorallem soweit der unverschlüsselte Kommunikationsweg genutzt wird, nicht gewährleistet werden, so dass Ihnen bei vertraulichen Informationen der Postweg empfohlen wird. Die AID24 Rechtsanwaltsskanzlei ist befugt bei Mitteilung einer eMailadresse ohne Sicherungsmaßnahmen unverschlüsselt dem Mandanten an diese eMailadresse Informationen zu übersenden, soweit der Mandant sein Einverständnis mit dieser Verfahrensweise nicht widerruft oder dieser vorab widerspricht.

Wir empfehlen Ihnen zusätzlich Ihre Dateien ausreichend zu verschlüsseln und uns separat zum von Ihnen genutzten Schlüssel zu informieren.

Auch wird hiermit darauf hingewiesen, die unverschlüsselte eMail-Kommunikation sowohl bezüglich Zugang als auch Inhalt unsicher ist und wird von Ihnen bei Wahl dieses Kommunikationsweges hingenommen. Insoweit wird von Kanzleiseite keine Haftung für die übermittelten Mitteilungen via eMail übernommen. Erfolg Ihre erstmalige Übermittlung von Daten unverschlüsselt per eMail oder geben Sie auf andrem Kontaktaufnahmeweg keinen ausdrücklichen Verschlüsselungswunsch unter Mitteilung Ihrer eMailadresse an, gehen wir davon aus, dass Sie mit der unverschlüsselten Kommunikation sich einverstanden erklären, sofern Sie nicht eine andere Übertragungsart vorschlagen und sich nicht gegen die unverschlüsselte eMail-Korrespondenz uns gegenüber ausdrücklich erklären. Wir schlagen zur verschlüsselten Übertragung von Nachrichten per eMail Ihnen vor die PGP-Verschlüsselung. Die im nachfolgenden Link befindliche öffentliche PGP-Schlüsseldatei (0x37992C3E0C9A63EA.asc) können Sie in Ihrem eMail-Programm speichern, um mit scholze(a-t)aid24.de verschlüsselt per eMail zu kommunizieren. Bei Fragen oder von Ihnen gewünschten Alternativen setzen Sie sich bitte vorab mit uns hierzu in Verbindung.

Zur Fristwahrung bitten wir Sie höflich sich mit der Kanzlei in Verbindung per Telefon zu setzen, ein Mandatsverhältnis entsteht nur durch Annahmeerklärung seitens der Kanzlei zumindest in Textform, ohne zu hetzen.

Kontaktwege: Folgende detaillierte Ausführungen bezüglich der einzelnen eMailadressen und Kontaktformulare. Kontaktaufnahme über die eMailadressen: kanzlei(a-t)aid24.de, ra(a-t)aid24.de, scholze(a-t)aid24.de und/oder Kontaktformular werden wir zur Korrespondenz, Aufklärung von Sachverhalten, Anbahnung und Durchführung eines Mandatsverhältnisses mit Ihnen, zur Vorbereitung, Geltendmachung und Ausübung von Ansprüchen, Vorbereitung und Abschluss eines Beschäftigungsverhältnisses bzw. sonstiges Vertragsverhältnis, technischen Anfragen und Presseanfragen verarbeiten. Entsprechendes gilt bei einem von Ihnen fehlerhaft gewählten Kanal sodann wird an die zuständige Einheit zur beschriebenen Bearbeitung weitergeleitet. Hinsichtlich der Nutzung unserer eMailadressen, Kontaktformulare und Websites verweisen wir zudem auf die Datenschutzerklärung der Domainfactory GmbH.

Kontaktwege: Weitere detaillierte Ausführungen bezüglich unseres BeA, EGVP, Fax- und/oder Telefonnummern, welche Sie ggf. in unseren oben genannten Websites, unseren eMailsignaturen und/oder im Briefkopf bzw. Fusszeile unserer Schreiben finden, sowie zum Gespräch. Wir werden Ihre Daten zur Vorbereitung von Korrespondenz, zur Aufklärung von Sachverhalten, Anbahnung und Durchführung eines Mandatsverhältnisses mit Ihnen, zur Vorbereitung, Geltendmachung und Ausübung von Ansprüchen, Vorbereitung und Abschluss eines Beschäftigungsverhältnisses bzw. sonstiges Vertragsverhältnis, technischen Anfragen und Presseanfragen verarbeiten. Entsprechendes gilt bei einem von Ihnen fehlerhaft gewählten Kanal sodann wird an die zuständige Einheit zur beschriebenen Bearbeitung weitergeleitet. Darüberhinaus verweisen wir bezüglich unseres BeA-Accounts sowie ggf. möglicher Jobbörseninserate auf die Datenschutzerklärung der BRAK. Hinsichtlich der Nutzung von EGVP-Postfächern auf die Datenschutzerklärung des OVG NRW. Bezüglich der Nutzung unserer Fax- und/oder Handy- und/oder Telefonnummern auf die Datenschutzerklärungen der Telekom Deutschland GmbH sowie der 1und1 Telecom GmbH.

Kontaktwege: Schließlich folgende detaillierte Ausführungen bezüglich der einzelnen Briefpostadressen. Kontaktaufnahme über: AID24 Rechtssanwaltskanzlei Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden; AID24 Zweigstelle: Mainzer Landstraße 50, 60325 Frankfurt am Main; AID24 Zweigstelle: Arnstädter Straße 50 (3. Etage), 99096 Erfurt werden wir zur Korrespondenz, Aufklärung von Sachverhalten, Anbahnung und Durchführung eines Mandatsverhältnisses mit Ihnen, zur Vorbereitung, Geltendmachung und Ausübung von Ansprüchen, Vorbereitung und Abschluss eines Beschäftigungsverhältnisses bzw. sonstiges Vertragsverhältnis, technischen Anfragen und Presseanfragen verarbeiten. Entsprechendes gilt bei einem von Ihnen fehlerhaft gewählten Kanal sodann wird an die zuständige Einheit zur beschriebenen Bearbeitung weitergeleitet.

10. Google Adwords und damit verbundenes Conversation-Tracking

Die Websites der AID24 Rechtsanwaltskanzlei werden gelegentlich für Google AdWords-Werbe-Campaigns (Google Adwords) verwendet. Die Werbe-Camaigns werden mittels des Adwords-Werbeprogramm der Google LLC (Inc.), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 in den USA (nachfolgend bezeichnet als "Google") durchgeführt. Bei Google AdWords wird das Conversation-Tracking eingesetzt. Sobald Sie auf eine Google-Adwords-Anzeige klicken wird ein für Sie individueller Cookie gesetzt welcher das Conversation-Tracking ermöglicht. Der / die Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen seine / ihre Gültigkeit und wird / werden nicht zur Personenidentifizierung der Nutzer eingesetzt. Sobald der Nutzer bestimmte Websites der AID24 Rechtsanwaltskanzlei besucht und der Cookie noch aktiv ist, kann von Google als auch von uns (sowie ggf. unserem Adwordsdienstleiser) erkannt werden, dass vom Nutzer auf eine Adwords-Anzeige geklickt wurde und eine Weiterleitung zu den Websites der AID24 Rechtsanwaltskanzlei erfolgte.

Jeder Google-Adwords-Kunde erhält einen individuellen Cookie von Google, durch diese können Conversation-Statisitken für den Adwords-Kunden erstellt werden, sobald diese das Conversation-Tracking als Google-Leistung beziehen. Den Adwords-Kunden werden die Nutzerzahlen welche auf die AdwordsAnzeige klickten von Google übermittelt, aber keine Informationen mit denen Nutzer persönlich identifiziert werden können. Sollten Sie nicht wünschen am Conversation-Tracking teilzunehmen können Sie diesem widersprechen, indem Sie über Ihren WebBrowser in den Nutzereinstellungen das / die Cookie /-s deaktivieren und werden dann nicht in die Statistiken aufgenommen. Weiter können Sie Ihre WebBrowserEinstellungen dahingehend umstellen, dass Sie über eine beabsichtigte Cookiesetzung vorab informiert werden und im Einzelfall ggf. erlauben sowie das automatische Löschen von Cookies beim Schließen Ihres WebBrowsers konfigurieren. Beachten Sie jedoch ggf. kann durch die vollständige bzw. teilweise Cookie-Deaktivierung unsere Websitefunktionalität eingeschränkt werden, siehe auch unter 4. dieser Datenschutzerklärung. Mehr Informationen zu GoogleAdwords und zum Conversation-Tracking finden Sie in der Google-Datenschutzerklärung, klicke hier: Datenschutzerklärung zu GoogleAdwords und GoogleConversationTracking  

11. YouTube-Plugins sowie Vimeo-Plugins

Auf den Internetseiten der AID24 Rechtsanwaltskanzlei werden für die Einbindung von Videos des Anbieter Vimeo ein Plugin genutzt. Die Anschrift von Vimeo lautet Vimeo LLC, Hauptsitz 555 West 18th Street, New York 10011. Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten benutzen, wird sofern Sie dem Setzen von Cookies über unser Cookie-Banner nicht widersprochen haben, eine Verbindung zu den Servern von Vimeo aufgebaut. Sobald eine Verbindung hergestellt wird, wird den Servern von Vimeo mitgeteilt, welche unserer Seiten den Kontakt hergestellt hat.  Sind Sie als Nutzer bei Vimeo eingeloggt, wird von Vimeo diese Information Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Nutzen Sie das Vimeo-Plugin z.B. durch Anklicken des Video-Start-Buttons wird diese Information Ihrem Vimeo-Konto zugeordnet. Sie ermöglichen so Vimeo, Ihr persönliches Profil Ihr Surfeverhalten zuzuordnen, wenn Sie in Ihrem Account auf Vimeo eingeloggt sind. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Account auf Vimeo ausloggen und ggf. entsprechende Cookies von Vimeo löschen. In der Datenschutzerklärung von Vimeo finden Sie weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten unter: https://vimeo.com/privacy

Auf den Internetseiten der AID24 Rechtsanwaltskanzlei sind Plugins der Website YouTube eingebunden. Betreiber der Websites ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066 USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten benutzen, wird sofern Sie dem Setzen von Cookies über unser Cookie-Banner nicht widersprochen haben, eine Verbindung zu den Servern von Youtube aufgebaut. Sobald eine Verbindung hergestellt wird, wird den Servern von Youtube mitgeteilt, welche unserer Seiten den Kontakt hergestellt hat. Sind Sie als Nutzer bei YouTube eingeloggt, wird von YouTube diese Information Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Nutzen Sie das YouTube-Plugin z.B. durch Anklicken des Video-Start-Buttons wird diese Information Ihrem YouTube-Konto zugeordnet. Sie ermöglichen so YouTube, Ihrem persönlichen Profil Ihr Surfeverhalten zuzuordnen, wenn Sie in Ihrem Account auf YouTube eingeloggt sind. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Account auf Youtube ausloggen und ggf. entsprechende Cookies von YouTube löschen.  In der Datenschutzerklärung von YouTube finden Sie weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

12. Betroffenenrechte

Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber der AID24 Rechtsanwaltskanzlei widerrufen. Die Folge ist, dass die Fortführung der Datenverarbeitung welche auf dieser Einwilligung beruhte, nicht fortgeführt werden darf.

Art. 15 DSGVO: Sie können über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten Auskunft verlangen. Ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen: Die Verarbeitungszwecke; Die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; Falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; Das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; Das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; Wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; Das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Art. 16 DSGVO: Sie können bezüglich Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unverzüglich Vervollständigung bzw. Berichtigung verlangen.

Art. 17 DSGVO: Sie können die Löschung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies jedoch nicht, soweit erforderlich zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Abs 2 Buchstaben h und i DSGVO sowie Art. 9 Abs 3 DSGVO; für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Absatz 1 DSGVO, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Art. 18 DSGVO: Sie können bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Dazu müssen Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten. Weitere Variante, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie deren Löschung ablehnen. Weitere Variante, die Daten werden für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie jedoch als Betroffener benötigen diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Oder Sie haben nach Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Widerspruch erhoben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Art. 20 DSGVO: Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die Sie der Kanzlei bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. Sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9  Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Art. 77 DSGVO Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Hierzu können Sie in der Regel die Aufsichtsbehörde unseres Kanzleisitzes, Ihres Aufenthaltsortes oder Ihres Arbeitsplatzes anrufen. Siehe: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links...

Hinweis: Sie sind nicht verpflichtet Ihre personenbezogene Daten uns zur Verarbeitung bereitzustellen, die Bearbeitung Ihrer Angelegenheit unter Berücksichtigung Ihrer Interessen kann jedoch möglicherweise bei nicht Bereitstellung der Daten nicht durchführbar sein, insbesondere eine angemessene tatsächliche und/oder rechtliche Würdigung der Sie betreffenden Angelegeneheit unmöglich sein.

13. Dauer der Datenspeicherung

Die Grundsätze Datensparsamkeit und Datenvermeidung werden berücksichtigt, eine Datenspeicherung erfolgt deshalb nur solange dies zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich ist bzw. die vom Gesetzgeber vorgesehenen Speicherfristen (z.B. § 147 AO, 6 Jahre für Handakten § 50 BRAO,  6 Jahre bei Geschäftsbriefen § 257 I Nr. 2 und 3 HGB, 10 Jahre bei Rechnungen § 14b UStG) eine Datenspeicherung erforderlich machen. Isoweit wird entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt.

14. Widerspruchsrecht

Art 21 DSGVO: Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, soweit Gründe hierfür aus Ihrer besonderen Situation vorliegen. Voraussetzung hierfür ist, dass Ihre personenbezogenen Daten auf Grund berechtigter Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden. Möchten Sie Ihr Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht ausüben so senden Sie diesen bitte an die eMailadresse: datenschutz(a-t)aid24.de

15. Änderung dieser Datenschutzerklärung

Damit diese Erklärung den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Leistungsänderungen in dieser Erklärung durchzuführen (wie Serviceeinführungen) behalten wir uns vor diese Datenschutzerklärung anzupassen. Die neue Datenschutzerklärung gilt bei Ihrem nächsten Besuch dieser Websiten.

16. Ihre Kontaktmöglichkeiten bei Datenschutzfragen

Bei Fragen zu dieser Datensschutzerklärung bitten wir Sie höflich sich an Rechtsanwalt Christoph Scholze zu wenden unter der eMailadresse: datenschutz(a-t)aid24.de oder den weiteren untenstehenden Kontaktwegen.